Für nähere Informationen über das WWBO Business Opportunities Kontaktieren Sie:

ONLINE SERVICES

                Web HomePage Design by WWBO 0

                Internet & MediaFax Advertising

Schauen Sie mal rein WWBO Business Opportunities

http://www.wwbo.de

http://wwbo.de/

http://home.t-online.de/home/DPKloos

http:members.tripod.com/~pkloos/

http://members.fortunecity.com/wwbo

http://www.fortunecity.com/business/waitt/584/

oder WWBO Gebraucht Maschinen Markt - Used Machinery Market

http://wwbo.de/index2.html

http://www.wwbo.de/index2.html

http://www.wwbo.homepage.t-online.de/index2.html

http://members.tripod.com/~pkloos/index2.html

http://www.fortunecity.com/business/waitt/584/

or WFB World Food Business - Markt für Landwirtschaftliche Produkte

http://www.wwbo.de/index_agricol.html

http://www.wwbo.homepage.t-online.de/index_agricol.html


Für
Geschäftsinformationen

WorldWide Business Opportunities

Über WWBO online

WWBO Business Opportunities bietet einen virtuellen Gebraucht-Maschinenmarkt im Internet. Auf unserer Homepage http://www.wwbo.de/index2.html treffen Angebot und Nachfrage aufeinander und machen WWBO zur digitalen Verbindung zwischen Anbietern und -Abnehmern. Das Ziel von WWBO ist es, sowohl Anbietern als auch Nachfragern Dienste anzubieten und diese Informationen zu kombinieren.

Anbieter können in die WWBO Business Opportunities Homepage aufgenommen werden, indem sie über Forum Bulletin Board sich registrieren und ein Password erhalten. Anzeigen in DIN A5 Größe sind kostenloss.Verkaufte Maschinen werden bei Kaufabschluß aus der Datenbank gelöscht und können vom Anbieter durch neue Angebote ersetzt werden. Selbstverständlich hat der Anbieter Zugang zur gesamten Datenbank und ist so in der Lage den Aktivitäten und Preisentwicklungen auf dem gesamten Markt zu folgen.

Sollten wir Ihr Interesse für die Teilnahme an unserer Homepage WWBO geweckt haben, stehen wir ihnen gerne für weitergehende Informationen zur Verfügung oder besuchen Sie unsere Homepage
http://www.wwbo.de/

Web design for all branches
Web-Design für alle Sparten

Wir erstellen für Sie Homepages, Hintergründe, Banner, Grafiken,
desweiteren vermitteln wir Web-Space, eigener Scan-Service oder Sie können auch ganz
einfach nur Werbung für Ihre Web-Site machen

Business Directory 

Bestellen Sie jetzt Ihre Eigene " HomePage" designd by 0

Fax:+49 7161 24643 or eFax: +1 208 474 1809

E-Mail wwbo@wwfb.de
  wfb@wwfb.de

Click here Gebrauchtmaschinen Markt - Used Machinery Market
  Click here Angebote und Nachfragen aus Asien
  Click here Angebote und Nachfragen aus Taiwan
  Click here Angebote und Nachfragen Weltweit
  Click here E-Mail senden

Ihr Unternehmen im Internet

Das Internet ist zunehmend das Medium, mit dem Informationen für Entscheidungsprozesse gesammelt werden. Und nur wer dort präsent ist, wird auch bei solchen Prozessen berücksichtigt. Die Präsenz im World Wide Web ist daher ein wichtiges Marketinginstrument. Sie ist zugleich auch ein Imageträger, der die Imagewerbung in Printmedien ergänzt.

Für den eigenen Internet-Auftritt bedeutet das aber, daß das WWW kein Experimentierfeld sein darf. Er ist Bestandteil einer professioneller Darstellung des Unternehmens für nationale und auch internationale Kunden und muß dem Rechnung tragen. Das geschieht durch ein klares Seitenlayout, mit dem die Corporate Identity transportiert wird, durch echte (sprich: brauchbare) Informationen für den Kunden, durch Vermeidung von Baustellencharakter und durch Mehrsprachigkeit. Die Präsenz im WWW ist der Imageträger für moderne Unternehmen.

Das WWW dient aber nicht nur der Selbstdarstellung. Noch stärker bietet es sich zum Informationsaustausch an. So kann es etwa als Schnittstelle zu Kunden und Lieferanten dienen und als Transportmedium für verschlüsselte Informationen zwischen Unternehmensteilen, Kunden und Lieferanten eingesetzt werden.

MARKTPLATZ INTERNET

Einige Unternehmen - insbesondere Versandhäuser - nutzen das Internet darüber hinaus nicht nur als Imageträger und Marketinginstrument, sondern bereits als regelrechten Marktpkatz, auf dem konkrete Käufe abgewickelt werden. Diese Nutzungsform steckt zwar momentan noch in der Anlaufphase, wird aber in Zukunft mit Sicherheit an Bedeutung gewinnen. Die Chancen des Internets sind offenkundig und viele Unternehmen möchten sie nutzen. Leider sehen die Ergebnisse der entsprechenden Bemühungen nicht immer professionell aus. Das liegt zum großen Teil daran, daß für die meisten Betreiber von Internet-Homepages das neue Medium völliges Neuland ist, mit dessen Eigenheiten sie nicht vertraut sind.

HOMEPAGE-PFLEGE

Zu diesen Eigenheiten gehört unter anderem eine besondere Stärke des Internets: es ist ein extrem dynamisches Medium. Ständig ändert sich etwas, vieles (wenn auch nicht alles) ist im Fluß - oder sollte es zumindest sein. Vor allem da es die Nutzer erwarten. Nichts ist für sie uninteressanter als Homepages, die nicht regelmäßig aktualisiert werden. Wenn beispielsweise ein Kunde die Unternehmens-Homepage dreimal besucht hat, ohne eine nennenswerte Veränderung festzustellen, wird er einen vierten Besuch höchstwahrscheinlich unterlassen. Wenn als Zeitpunkt des letzten Updates ein Datum genannt ist, das mehr als ein paar Wochen zurückliegt, signalisiert das dem Betrachter, daß hier nichts los ist. Wenn eine Preisliste nicht auf dem aktuellen Stand ist, führt das nicht nur zu unnötigen Komplikationen bei einer möglichen Auftragsabwicklung, sondern höchstwahrscheinlich zu großer Verärgerung aus seiten des Kunden.

Daraus folgt, daß ein Internet-Auftritt nicht irgendwann inszeniert und dann sich selbst überlassen werden kann. Er bedarf der ständigen Pflege, die sowohl eine Aktualisierung der Daten als auch sukzessive Anpassung an neue technische Möglichkeiten umfassen muß.

Ein Indikator für den Erfolg einer Homepage ist die Zahl der Anwender, die sie besuchen, dort Informationen abrufen oder gegebenenfalls bereitgestellte Software downloaden. Das führt zu einem weiteren Punkt, über den sich der Homepage-Betreiber klar werden muß: jeder dieser Zugriffe kostet bares Geld - und je erfolgreicher eine Homepage, desto teurer wird sie für den Betreiber. Für sein Internet-Engagement benötigt er einen Provider, der die nötige Infrastruktur zur Verfügung stellt und dafür entlohnt sein möchte. Und diese Entlohnung richtet sich nach dem Datenaufkommen, das beim Datenabruf durch den Anwender entsteht. Auch das muß in die Überlegungen einbezogen werden: die eigene Homepage erfordert die Bereitschaft, zunächst einmal in sie zu investieren.

DIE RICHTIGE SOFTWARE

Neben den Vorüberlegungen zur Gestaltung und Pflege einer Homepage besteht noch die wichtige Frage der richtigen Softwareausstattung, die benötigt wird. Zum einen sind Werkzeuge erforderlich, um die Inhalte zu erstellen, zum anderen benötigt man Server-Software, die für die Verwaltung und Sicherung der Homepage zuständig sind. Der erste Schritt zum Erstellen von WWW-Inhalten ist zunächst einmal nichts anderes als das Generieren von Dokumenten im HTML-Format (Hyper Text Markup Language) - Voraussetzung für die Verwendung von Dokumenten in WWW. Das geht heute schon sozusagen auf Knopfdruck: Office 2000- Anwendungen beispielsweise bieten das HTML-Format als Speicheroption an. Ist man mit den Befehlen zur Erstellung von HTML-Dokumenten vertraut, reicht sogar ein schlichter ASCII-Editor aus, um Web-Seiten zu generieren. Leider ist das erste Verfahren nicht sehr flexibel (nicht alle Möglichkeiten des HTML-Befehlssatzes können genutzt werden), und das zweite erfordert eine qualifizierte Fachkraft. Es empfiehlt sich ein Software wie Microsoft FrontPage. Damit lassen sich auch ohne Programmierkenntnisse Web-Seiten mit Hilfe von Assistenten erstellen.

FrontPage stößt allerdings immer dann an seine Grenzen, wenn interaktive Komponenten, Datenbanken oder dynamische Prozesse integriert werden sollen. Für solche Aufgaben sind Programmierarbeit und entsprechende Entwicklungswerkzeuge unverzichtbar. Microsoft stellt dafür eine Palette von Tools bereit, die alle Anforderungen des modernen Web-Designs gerecht werden: die Microsoft Visual Tools etwa verfügen über alle Funktionen, die für professionelle Web-Seiten im Internet oder auch im Intranet benötigt werden. Auch die nötige Server-Software auf Basis des Microsoft Windows NT 4.0 Servers ist heute verfügbar.

OUTSOURCING

Zumindest eine dürfte bis hier klargeworden sein: die Inszenierung eines professionellen und erfolgreichen Internet-Auftritts ist kein Kinderspiel. Sie erfordert sorgfältige Planung, gewissenhafte Durchführung und Pflege und nicht zuletzt die Bereitschaft zu investieren. Viele kleinere und mittlere Unternehmen haben für das alles oft nicht die nötigen Ressourcen und schon gar nicht das nötige Know-how. Ohne Erfüllung dieser Voraussetzungen ist ein Internet-Engagement allerdings von vornherein zum Scheitern verurteilt. Eine möglich Lösung des Problems: Outsourcing.

Mittlerweile existieren diverse Beratungs- und Entwicklungsfirmen, die Web-Know-how anbieten. Durch Nachweis von Lösungen haben sie ihre Qualifikation im Internet-Bereich unter Beweis gestellt und stehen sowohl für Beratungen in allen Internet- und Intranet-Fragen als auch für die Entwicklung und Implementation professioneller Homepages zur Verfügung.

 Back to main HomePage